Gesundheits-News

Im Heim erprobt - nun auch f├╝r zu Hause erh├Ąltlich
Spezielle Matratze kann Schlafst├Ârungen bei Demenzkranken lindern


(djd/pt). Mitzuerleben, wie ein Nahestehender zusehends geistig verf├Ąllt, ist f├╝r viele Angeh├Ârige von Demenzkranken ein schweres Los. Da in der Regel ein vertrautes Umfeld dem Betroffenen ein gewisses Ma├č an Sicherheit vermittelt, versuchen viele Familienangeh├Ârigen, den Kranken m├Âglichst lange zu Hause zu pflegen. So kann viel Zeit mit dem geliebten Menschen verbracht werden, innige Momente entsch├Ądigen f├╝r die schweren Belastungen, welche diese aufopfernde Pflege mit sich bringt.

N├Ąchtliche Schlafprobleme

Viele Demente neigen allerdings gelegentlich zu aggressivem Verhalten, oftmals ist ihr Tag-Nacht-Rhythmus gest├Ârt. Besonders die n├Ąchtlichen Schlafprobleme k├Ânnen allen Beteiligten viel Kraft rauben. Bislang erfolgt die Behandlung von Schlafst├Ârungen fast ausschlie├člich mit Schlafmitteln, die aber oft keine langfristigen Erfolge bringen - oft treten zudem Nebenwirkungen auf. Bereits nach etwa zehn Minuten ruhigen Liegens geht das Gef├╝hl f├╝r den eigenen K├Ârper verloren. Der Demenzkranke verliert die Orientierung, wird unruhig und versucht, das Gef├╝hl f├╝r seinen eigenen K├Ârper wiederzufinden. Die Patienten geistern dann oft herum.

Matratze kann beruhigen

Einige Pflegeheime setzen bereits vermehrt sogenannte Bewegungsbetten ein. Einer Studie des Instituts f├╝r Innovationen im Gesundheitswesen und angewandte Pflegeforschung e. V. (IGAP) zufolge kann eine Spezialmatratze des Anbieters Thomashilfen den Schlaf von demenzkranken Menschen g├╝nstig beeinflussen. Sie vermittelt dem Schlafenden ├╝ber ein Mikrostimulationssystem, bestehend aus einer speziellen Fl├╝gelfederung, Bewegungsimpulse, die ein Geborgenheitsgef├╝hl ausl├Âsen und die K├Ârperwahrnehmung verbessern k├Ânnen. Bei einer Studie in vier Pflegeeinrichtungen zeigten 92 Prozent der Patienten auf der "Thevo-Vital"-Matratze einen verbesserten Schlaf, 75 Prozent lagen ruhiger im Bett und 87 Prozent verhielten sich tags├╝ber weit ausgeglichener als vorher. Mehr Informationen zur innovativen Matratze gibt es unter www.thevo.info im Internet. Das Bewegungsbett kann kostenlos getestet werden. Details gibt es unter Telefon 04761-88677.

--- Daten/Fakten oder Kurztext ---
Auszeit von der Pflege

(djd). Familienangeh├Ârige, die Kranke pflegen, ben├Âtigen eigene Auszeiten. Betreuungsgruppen, die Demenzkranke einmal oder mehrmals pro Woche f├╝r ein paar Stunden betreuen, sind hier eine gute L├Âsung. Zudem wird eine Kurzpflegezeit in einem Heim, etwa w├Ąhrend des Urlaubs, von Pflegekassen bezuschusst. Beratungsstellen, Selbsthilfegruppen, Gespr├Ąche und Kontakte zu Menschen in einer ├Ąhnlichen Lage tragen dazu bei, mit der eigenen Situation besser umgehen zu k├Ânnen. Solche Kontakte gibt es etwa unter www.deutsche-alzheimer.de oder unter www.alzheimerforum.de im Internet.

Demenzkranke verlieren im Liegen die Orientierung, verlassen das Bett und geistern herum.
Demenzkranke verlieren im Liegen die Orientierung, verlassen das Bett und geistern herum.

« zurück