Gesundheits-News

Power fĂŒr die "Pumpe"
Eine herzgesunde Lebensweise senkt das Infarktrisiko


(djd/pt). Laut Statistischem Bundesamt starben im Jahr 2005 in Deutschland rund 367.000 Menschen an Krankheiten des Kreislaufsystems, worunter auch die Herzinfarkte fallen. Die rechtzeitige PrĂ€vention ist daher sehr wichtig. So braucht der Körper regelmĂ€ĂŸig Bewegung, um fit zu bleiben. Sanfte Sportarten fördern die Ausdauer, trainieren den Herzmuskel, regen den Stoffwechsel an und senken den Blutdruck. Gleichzeitig helfen die AktivitĂ€ten, Stress abzubauen - ebenfalls ein hĂ€ufiger Mitverursacher von Infarkten. Wer sich auch im Alter noch gesund und unbeschwert fĂŒhlen möchte, sollte darĂŒber hinaus auf einen ausgewogenen Speiseplan achten: Gute Fette mit einem hohen Anteil ungesĂ€ttigter FettsĂ€uren, Vitamine wie B6, B12 und FolsĂ€ure sowie Mineralstoffe (v.a. Kalium, Magnesium) sind die Basis fĂŒr ein gut funktionierendes Herz-Kreislaufsystem.

Magnesium entspannt den Herzmuskel

Unter den Mineralstoffen nimmt Magnesium sicherlich eine besondere Stellung ein. Es agiert in den biochemischen AblĂ€ufen als Calcium-Gegenspieler und sorgt dafĂŒr, dass dessen stimulierende Wirkung nicht ĂŒberhand nimmt. Ein Magnesiummangel kann daher das Auftreten von Herzrhythmusstörungen fördern. Nur durch das ausgewogene Zusammenspiel der beiden Antagonisten (Calcium und Magnesium) wird die normale Herzfunktion gewĂ€hrleistet. Die Einnahme von Magnesium ist daher sowohl fĂŒr die Prophylaxe als auch zur Behandlung von Herzerkrankungen sinnvoll. HĂ€ufig wird der Mineralstoff in Form von Brausetabletten empfohlen. Diese vertragen jedoch viele Menschen nicht, da sie zu sĂŒĂŸ oder zu intensiv schmecken oder viele Hilfsstoffe beinhalten. Deshalb ist ein Trinkgranulat aus der Apotheke eine gute Alternative, zum Beispiel Magnesium-Diasporal 300. Es löst sich schnell und vollstĂ€ndig in Wasser, Tee oder Saft und enthĂ€lt keine kĂŒnstlichen SĂŒĂŸstoffe. Der organische Wirkstoff Magnesiumcitrat ist gut vertrĂ€glich und schon ein Briefchen mit dem angenehm leichten Orangengeschmack deckt den von der Weltgesundheitsorganisation empfohlenen Tagesbedarf von 300 mg Magnesium.

FĂŒr die Herzgesundheit ist die rechtzeitige PrĂ€vention sehr wichtig.
FĂŒr die Herzgesundheit ist die rechtzeitige PrĂ€vention sehr wichtig.

« zurück