Gesundheits-News

Schlaue H├Ârhelfer auf Reisen
Schwerh├Ârigkeit


(djd/pt). Schwerh├Ârig im Urlaub: Das kann schon Probleme machen. Schlie├člich ist die Ferienwelt auf normal h├Ârende Menschen ausgerichtet. Wer eine H├Ârschw├Ąche hat, kann sich aber mit so manchem Hilfsmittel Unannehmlichkeiten ersparen. Zum Beispiel das beunruhigende Gef├╝hl, das leckere Fr├╝hst├╝ck oder - noch schlimmer - die Abfahrt des Busses oder den Transfer zum Flughafen zu verschlafen. Damit das nicht passiert, darf ein Spezialwecker im Reisegep├Ąck nicht fehlen - beispielsweise ein Wecker mit einem Funk-Vibrationskissen. Einfach den Empf├Ąnger unter das Kopfkissen legen. Zur eingestellten Zeit wecken dann starke Vibrationen, ohne dass ein Kabel den Schlaf st├Ârt. Diese Ger├Ąte sind klein und handlich und damit bestens f├╝r unterwegs geeignet.

Der "Anklopf-Blitz" f├╝r die Zimmert├╝re

Auch f├╝r das Problem, im Hotelzimmer nicht zu bemerken, wenn jemand anklopft, gibt es eine L├Âsung: den "Anklopf-Blitz" f├╝r die Zimmert├╝r. Er macht den Schl├Ąfer durch einen hellen Lichtblitz auf das Klopfger├Ąusch aufmerksam. Das batteriebetriebene Ger├Ąt wird einfach mit einem Metallb├╝gel am Rahmen der Zimmert├╝re befestigt oder angeklebt. Es kann praktisch ├╝berall eingesetzt werden.
Auch f├╝r das Telefonieren auf Reisen gibt es Unterst├╝tzung. Etwa einen Hochleistungstelefonverst├Ąrker f├╝r das Telefon im Hotelzimmer. Er erh├Âht die Lautst├Ąrke des Telefons um bis zu 40 Dezibel. Die mobile Ausf├╝hrung l├Ąsst sich m├╝helos auf jeden beliebigen Telefonh├Ârer aufstecken.

Weiteres n├╝tzliches Zubeh├Âr bei H├Ârschw├Ąche

Auf der Website www.hoerhelfer.de gibt es weitere Informationen ├╝ber diese n├╝tzlichen H├Âr-Hilfen. Unter Telefon 0800-3305153 erhalten Betroffene zudem kostenlos Rat und Hilfe und k├Ânnen einen Katalog mit H├Ârhelfern f├╝r Alltag und Urlaubsreise bestellen. Hier finden Menschen mit einer H├Ârschw├Ąche auch Zubeh├Âr, das die Kommunikation via Handy erleichtert: F├╝r Staumeldungen w├Ąhrend der Autofahrt k├Ânnen Betroffene auf ein WAP-f├Ąhiges Handy-Modell zur├╝ckgreifen. WAP-Seiten sind spezielle Internet-Informationen f├╝r das Handy. Die ADAC-Routenplanung und Staumeldungen gibt es beispielsweise unter wap.adac.de

--- Daten/Fakten oder Kurztext ---
(djd/pt). Schwerh├Ârig im Urlaub: Das kann schon Probleme machen. Schlie├člich ist die Ferienwelt auf normal h├Ârende Menschen ausgerichtet. Wer eine H├Ârschw├Ąche hat, kann sich aber heute mit so manchem Hilfsmittel Unannehmlichkeiten ersparen. Zum Beispiel das beunruhigende Gef├╝hl, das leckere Fr├╝hst├╝ck oder - noch schlimmer - die Abfahrt des Busses oder den Transfer zum Flughafen zu verschlafen. Damit das nicht passiert, sollte ein Spezialwecker im Reisegep├Ąck nicht fehlen - beispielsweise ein Wecker mit einem Funk-Vibrationskissen. F├╝r das Problem, im Hotelzimmer nicht zu bemerken, wenn jemand anklopft, gibt es ebenfalls eine L├Âsung: den "Anklopf-Blitz" f├╝r die Zimmert├╝r. Er macht durch einen hellen Lichtblitz auf das Klopfger├Ąusch aufmerksam. Auch f├╝r das Telefonieren auf Reisen gibt es Unterst├╝tzung, n├Ąmlich einen Hochleistungsverst├Ąrker f├╝r das Telefon im Hotelzimmer. Auf der Website www.hoerhelfer.de finden sich weitere Informationen ├╝ber diese n├╝tzlichen Hilfsmittel. Unter der kostenlosen Telefonnummer 0800-3305153 erhalten Betroffene Rat und k├Ânnen einen Katalog mit H├Ârhelfern f├╝r Alltag und Urlaubsreise bestellen.


Aktuelle Reiseinformationen am Handy: Die WAP-Technologie macht es m├Âglich.
Aktuelle Reiseinformationen am Handy: Die WAP-Technologie macht es m├Âglich.

« zurück