Gesundheits-News

Start in einen mobilen Fr√ľhling
Schonendes Training im Senioren-Bewegungspark


(djd/pt). Wenn Fr√ľhling in der Luft liegt, w√§chst auch bei vielen Senioren wieder die Lust auf gesunde Bewegung im Freien. Doch an g√ľnstigen Fitnessgelegenheiten wie den beispielsweise in China oder S√ľdeuropa beliebten Bewegungsparks herrscht hierzulande noch Mangel. Dabei b√ľrgen neue Trainingsger√§te f√ľr Qualit√§t und Sicherheit "made in Germany".

Die T√úV-zertifizierten "VitaGym"-Bewegungsger√§te des renommierten Au√üenm√∂bel-Spezialisten Erlau beispielsweise werden h√∂chsten Anspr√ľchen gerecht und haben Aufstellern wie Nutzern viel zu bieten. Die aus hochfestem Stahl gefertigten Ger√§te passen auf alle Freifl√§chen - von Kuranlagen und √∂ffentlichen Parks √ľber Freizeiteinrichtungen bis zu Hotel-, Klinik- und Seniorenheim-Au√üenbereichen. Sie sind leicht zu montieren, wartungsfrei und langlebig. Und das Wichtigste: Das schonende Training an den von Designer und Ergonom Wolfgang Moll entwickelten Ger√§ten (Informationen und Bezugsm√∂glichkeiten unter www.erlau-vitagym.de) ist selbst f√ľr Hochbetagte geeignet und so angenehm, dass man kaum merkt, wie wirkungsvoll dabei k√∂rperliche und auch kognitive F√§higkeiten gest√§rkt werden.

Da die derzeit sechs Modelle zusammen einen Parcours bilden, an dem bis zu zehn Personen gleichzeitig √ľben k√∂nnen, kommt die Begegnung und Kommunikation mit Gleichgesinnten ebenfalls nicht zu kurz.

--- Daten/Fakten oder Kurztext ---


Gemeinsam macht's doppelt Spaß: Der
Gemeinsam macht's doppelt Spa√ü: Der "RotoGym"-Arm- und Schultertrainer bietet sogar √úbungsm√∂glichkeiten f√ľr zwei Personen.

« zurück