Gesundheits-News

Was Senioren das Leben leichter macht
Vorlesesysteme


(rgz). Für viele ältere Menschen ist es ein bedrückendes Erlebnis, wenn die Augen nachlassen und das Lesen plötzlich zum Problem wird. Heute gibt es aber moderne Hilfsmittel, die sehbehinderten Senioren das Leben erleichtern können.

Ein ganz spezielles Vorlesesystem ist beispielsweise der "Poet P" vom Hersteller Baum Retec. Sein Herz ist eine hochauflösende Kamera. Die von ihr fotografierten Texte und Textvorlagen werden zuverlässig und schnell "erkannt" und mit angenehm menschlicher Stimme vorgelesen. Schnell und unkompliziert ist auch die Bedienung: Nachdem sich das zusammengeklappte Gerät mit wenigen Handgriffen in den persönlichen Vorleser verwandelt hat, wird die gedruckte Vorlage unter die Kamera gelegt, die Aufnahmetaste gedrückt - schon erklingt der Text. In welcher Abfolge und welchem Tempo, bleibt dem eigenen Wunsch überlassen, da sich der Nutzer mit weiteren Bedientasten durch die Sätze navigieren kann.

Der Vorleser ist ein echtes Leichtgewicht und kann als Begleiter für unterwegs Menschen mit Sehproblemen ein wichtiges Stück Selbstständigkeit und Unabhängigkeit zurückgeben. Ob auf Reisen oder im Grünen, im Café oder Restaurant: Man kann sich, ohne auf Hilfe angewiesen zu sein, vorlesen lassen, wo man möchte. Dank eingebautem Lautsprecher und Akku ist der Vorleser überall einsatzbereit - ganz unabhängig von einem Stromstecker.

Mehr Infos unter www.baum.de

--- Daten/Fakten oder Kurztext ---


Der Nutzer kann sich mit einfach zu bedienenden Tasten durch das Gedruckte navigieren und daraus vorlesen lassen.
Der Nutzer kann sich mit einfach zu bedienenden Tasten durch das Gedruckte navigieren und daraus vorlesen lassen.

« zurück